Kooperationen & Mitgliedschaften

We work to understand how environmental, social and governance (ESG) issues – such as climate changehuman rights and tax avoidance – impact investments, and we support our international network of investor signatories in incorporating these factors into their investment and ownership decisions.

The PRI acts in the long-term interests of its signatories, of the financial markets and economies in which they operate and ultimately of the environment and society as a whole.

.

Sustainability Intelligence ist Mitglied im Bitkom, dem Digitalverband Deutschlands. Dieser wurde 1999 als Zusammenschluss einzelner Branchenverbände in Berlin gegründet und vertritt mehr als 2.500 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, unter ihnen 1.000 Mittelständler, 400 Start-ups und nahezu alle Global Player. Bitkom setzt sich insbesondere für eine innovative Wirtschaftspolitik, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine zukunftsorientierte Netzpolitik ein.

Eurosif is the leading European association for the promotion and advancement of sustainable and responsible investment across Europe, for the benefit of its members.

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ist seit 2001 der Fachverband für Nachhaltige Geldanlagen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Zu seinen mehr als 170 Mitgliedern zählen u. a. Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungen, Ratingagenturen, Investmentgesellschaften, Vermögensverwalter, Finanzberater und NGOs, sowie rund 30 interessierte Privatpersonen.

Die Stiftung – CLUB OF HAMBURG entwickelt, wissenschaftlich begleitet vom Konstanz Institute of Corporate Governance, in Kooperation mit dem Senat der Wirtschaft und gefördert durch Unternehmen, ein Managementkonzept für wirtschaftlichen „Erfolg mit Anstand“. Das auf Normen basierende Konzept dient als Entwicklungsmodell für Unternehmen, die nach entsprechender Prüfung ein Siegel erhalten können. Für die Aufnahme in den Deutschen Ethik-Index (DEX®) werden die Unternehmen mit unserer Ö²SE-Methode® evaluiert.

Das Leitbild gibt den historisch gewachsenen Grundsätzen Ehrbarer Kaufleute in Berlin eine konkrete Gestalt. Kooperativ entwickelt, trägt es zur Wahrung von Anstand und Sitte Ehrbarer Kaufleute bei. Das Leitbild ist Bekenntnis und Richtschnur unseres unternehmerischen Selbstverständnisses. Im Fokus steht der eigenverantwortliche Mensch, denn unserem Verständnis nach, sind zuerst Personen ehrbar und nachfolgend unsere Unternehmen.

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt die Bundesregierung, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Sie ist in über 130 Ländern mit 17.000 Mitarbeitenden aktiv. Im Rahmen der Kooperation unterstützt Sustainability Intelligence die Initiative „Globale Initiative Katastrophenrisikomanagement“ (GIKRM). Außerdem haben wir das Projekt „Anpassung von öffentlichen Investitionen an den Klimawandel in Lateinamerika (IPACCII)“ unterstützt.