Das Si-Team

Wir sind ein internationales und interdisziplinäres Team mit vielfältigem beruflichen und wissenschaftlichen Hintergrund.

Geschäftsführung

Engelbert Gemünden

Geschäftsführer I Managing Partner

Mehr Infos

Engelbert Gemünden war während seines Berufsleben in verschiedenen Branchen in den Bereichen Organisation und IT tätig, davon 14 Jahre Berufserfahrung in der Banken-/Börsenwelt. Seine Kenntnisse reichen von der Groß-EDV bis hin zu heutigen Client-Server Architekturen mit objektorientierter Softwareentwicklung. Die Verantwortung lag bei der Arbeitsprozessgestaltung, der Zusammenarbeit mit Lieferanten, der aktiven Budgetgestaltung, bei rechtlichen IT-Fragen sowie in der Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von datenverarbeitenden Systemen. Herr Gemünden hat alle Ebenen des Managements durchlaufen, bis hin zur zweiten Führungsebene.

Mit 47 Jahren gründete er die RTS Realtime Systems AG, einem Unternehmen für Börsenhandelssoftware, das sich innerhalb von zehn Jahren zu einem Hidden Champion entwickelte. Die Unternehmensgruppe ist heute weltweit mit eigenen Tochtergesellschaften an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Für diese Unternehmensleistung wurde er 1999 zum Entrepreneur Finalist ernannt. Nach dem Verkauf der Unternehmensgruppe im Jahr 2014 hat er sich der Umsetzung einer neuen unternehmerischen Geschäftsidee verschrieben:

Messung von Nachhaltigkeit.

Er ist Mehrheitsgesellschafter der E2SE Sustainability Rating GmbH (Si). Engelbert Gemünden hat sich entschlossen, neben der direkten Beteiligung an der Si sein gesamtes verfügbares Vermögen in eine nachhaltige Vermögensverwaltung einzubringen. Er ist seit dem Januar 2018 in einen Nachhaltigkeitsfond investiert, der mit 42 Unternehmen bestückt ist, die nach der Ö²SE-Methode der Si ausgewählt wurden. Engelbert Gemünden ist als Hauptgesellschafter der Vorsitzende der Geschäftsführung der Si.

Prof. Volkmar Liebig

Geschäftsführer I Chief Scientific Officer

Mehr Infos

Prof. Volkmar Liebig ist emeritierter Professor der Hochschule Ulm, Institut für Fremdsprachen und Management (IFM) . Er war bei Professor Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach wissenschaftlicher Assistent und Projektleiter am Universitätsseminar der Wirtschaft (USW) in Erftstadt. Von 1979 bis 2012 war er an der Hochschule Ulm an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft für Ingenieure und Entrepreneurship tätig. Acht Jahre leitete er die Transferzentren Technische Beratung und Mikroelektronik Ulm der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung mit Sitz in Stuttgart. Er war acht Jahre Mitglied des Lenkungsausschusses der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg. Von 2000 bis 2005 wurde er vom Wissenschaftsminister Baden-Württembergs beurlaubt, um als Managing Director des Zentrums für Unternehmertum und Existenzgründung an der WHU – Otto Beisheim School of Management tätig zu sein. Während dieser Zeit begleitete er die Gründung des Center of Asset and Wealth Management.

Professor Liebig ist ehem. Vorsitzender des Forschungsrats des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn. Er ist Mitglied der Auswahljury "Herausforderung Unternehmertum" der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), Berlin, und Jurymitglied des Businessplan-Wettbewerbs BayStartUp.

Er ist Mitglied der Erich Gutenberg Arbeitsgemeinschaft (EGA), der Justus von Liebig-Gesellschaft, der Senckenberg Naturforschenden Gesellschaft sowie Mitglied des Fachbeirats der Stiftung Club of Hamburg.

Expertennetzwerk

Prof. Dr. Jörg Franke

Finanz- und Kapitalmarkt

Mehr Infos

Jörg Franke, Volljurist, ist Vorsitzender einer Reihe von Aufsichtsräten in Gesellschaften der Finanzindustrie. Zwischen 2001 und 2006 war Franke Sprecher des Vorstands der Berliner Effektengesellschaft AG. Von 1988 bis Ende 2000 war er verantwortlich für den Aufbau sowie die Leitung der Deutschen Terminbörse (DTB) und führte diese 1997/8 mit dem Schweizer Terminmarkt SOFFEX zur EUREX zusammen, die ein Jahr später zur weltgrößten Terminbörse wurde. Nach Gründung der Deutschen Börse AG war Franke parallel von 1994 bis Ende 2000 Mitglied des Vorstands dieser Gesellschaft.

Als erfahrener Börsianer übt Franke in unterschiedlichen Unternehmen Beratertätigkeit rund um das Thema Kapitalmarkt aus. Aufgrund seiner langjährigen Beschäftigung in diesem Bereich ist er gut vernetzt im Finanzplatz Frankfurt und wurde kürzlich zum Sprecher der neu gegründeten Alumni-Organisation der Deutsche Börse AG berufen. Ehrenamtlich ist er seit 2002 Vorsitzender des Börsenrats der Börse Berlin und seit 2007 Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands der Wertpapierfirmen e.V. (bwf).

Seit 1999 lehrt er an der Technischen Universität Karlsruhe (jetzt KIT) und wurde dort im Jahre 2005 Honorar-Professor.

Michael Werner

Implementierung von Kennzahlensystemen/ Bewertung externer Effekte/ EU action plan on sustainable finance

Mehr Infos

Michael Werner verstärkt seit August 2015 das Team von Scholz & Friends Reputation als Business Director. Zuvor war er 15 Jahre für PricewaterhouseCoopers (PwC) tätig, davon sieben Jahre als Partner im Bereich Sustainability Services. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit gehören die Beratung zur Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien, zur Implementierung von Kennzahlensystemen und zur Steigerung der Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit von Nachhaltigkeitsinformationen.

Derzeit betreut er Unternehmen aus verschiedenen Branchen – u.a. Immobilienwirtschaft, Maschinenbau, Elektrotechnik und Telekommunikation - bei der Erfüllung der CSR-Berichtspflicht. Dabei befasst er sich intensiv mit der Frage, welcher Berichtsstandard als geeigneter Referenzrahmen herangezogen werden sollte und stellt die Prüffestigkeit der Berichterstattung sicher.

Weiterhin bringt er durch seine intensive Arbeit u.a. für das wbcsd Erfahrungen über Trends in der internationalen Entwicklung von Nachhaltigkeitsthemen (SDGs, Bewertung externer Effekte) mit. Darüber hinaus war er mehrere Jahre Mitglied im Lenkungskreis von econsense und leitete Arbeitskreise im VNU - Verband für nachhaltiges Umweltmanagement. Aktuell befasst er sich intensiv mit dem EU action plan on sustainable finance.

Michael Werner trägt den akademischen Titel Dipl.-Ing. des Technischen Umweltschutzes der Technischen Universität Berlin.

Dr. Karsten von Blumenthal

Bilanzanalyse/ Clean-Tech-Unternehmen/ Aktienanalyse

Mehr Infos

Dr. Karsten von Blumenthal studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und der University of Aberdeen. Er promovierte zur Österreichischen Schule der Nationalökonomie am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft bei Prof. Christian Scheer. Herr von Blumenthal arbeitet seit vielen Jahren als Finanzmarktexperte und ist gegenwärtig bei einer Investment-Boutique in Berlin als Senior Analyst mit dem Schwerpunkt Clean-Tech-Unternehmen tätig. Frühere berufliche Stationen waren der dit (heute Allianz Global Investors) in Frankfurt und die M.M. Warburg-Bank in Hamburg. Institutionelle Investoren schätzen seine langjährige Expertise in den Branchen Solar, Wind, Biomasse, Kraft-Wärme-Kopplung und Brennstoffzellen. Mittelständische Unternehmen aus diesen Sektoren nehmen seine Finanzmarktexpertise gerne in Anspruch. Herr von Blumenthal beurteilt regelmäßig Geschäftsmodelle, analysiert Unternehmensbilanzen und erstellt Unternehmensbewertungen. Er berät die Si-Analysten im Bereich Ökonomie.

Erik van Buuren

Ethik & Governance/ Circular Economy/ Cradle-to-Cradle-Designprinzipien

Mehr Infos

Erik van Buuren studierte Materialwissenschaften an der Technischen Universität Delft und absolvierte einen MBA am Henley Management College. Er ist ausgewiesener Experte für die von der Ellen MacArthur Foundation initiierte "Circular Economy" und der Cradle-to-Cradle-Designprinzipien. Als Senioranalyst verfügt er aufgrund seiner langjährigen Beratungstätigkeit für namhafte Organisationen im Bereich Ethik, Governance und Nachhaltigkeit über umfangreiches Know-how. Er übt an verschiedenen europäischen Universitäten Lehrtätigkeiten im Bereich Nachhaltiges Design und Management aus. Von 2012 bis 2014 war er Jurymitglied des Deutschen Designpreises und übt dieses Amt aktuell für den Green Product Award aus. Vor seiner Spezialisierung auf Nachhaltigkeit im Jahr 2007 arbeitete er als Senior Management Consultant bei PriceWaterhouseCoopers und IBM sowie als Aktienanalyst für nachhaltige Investmentfonds in London und der Schweiz. Im Rahmen dieser Tätigkeiten erwarb er umfassende Kenntnisse in den Bereichen Strategieentwicklung und Veränderungsmanagement.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Immanuel Göllner (B.Sc.)

Analyst & Project Manager

Mehr Infos

Spezialist für Ökonomie und Soziales

  • Bachelor of Science: Nachhaltiges Management, TU Berlin
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung als Gebietsverkaufsleiter für Werbetextilien

Katharina Staab (M.Sc.)

Senior Analyst & Client relations

Mehr Infos

Spezialistin für Ökologie und Soziales

  • Master of Science: Umweltplanung und Ingenieurökologie, Technische Universität München
  • Bachelor of Science: Geoökologie, Universität Bayreuth

Paulo Reiss Fernandes

Digital Innovation

Mehr Infos

Paulo Reiss Fernandes studierte Betriebswirtschaftslehre in seinem Heimatland Brasilien. Seit 2008 leitete er Business Intelligence Teams in renommierten Werbeagenturen und erwarb Expertise in den Bereichen Datentechnik und strategische Planung. 2015 kam er nach Deutschland, um mit seinen Fähigkeiten nachhaltige Unternehmen zu unterstützen. Mitte des Jahres 2016 übernahm er die Position als Leiter der Abteilung Digital Innovation und leitet seither die Übernahme von State-of-the-Art Technologien zur Beschleunigung interner Prozesse und zur Verbesserung des Qualitätsmanagements. In seiner Freizeit unterstützt er Non-Profit-Organisationen, die sich in den Bereichen Ernährung und Gemeinschaftsbildung engagieren. Er beherrscht Portugiesisch und Englisch auf Muttersprachenniveau und hat gute Kenntnisse in Spanisch und Deutsch.

Bibiana García (LL.M)

Analyst & Public Affairs

Mehr Infos

Spezialistin für Soziales und Ethik

  • Master of Laws: International Law
  • Magister (Licenciatura) in Rechts- und Politikwissenschaft, Universität Carlos III von Madrid (Spanien)
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in internationalt tätigen Kanzleien und human rights NGOs

Franziska Ihle (M.A.)

Analyst & Communications

Mehr Infos

Spezialistin für Ökologie und Soziales

  • Master of Arts: Sustainability Economics and Management, Universität Oldenburg
  • Bachelor of Arts: Business Administration, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Nadia Trabelsi (M.A.)

Analyst & Public Affairs

Mehr Infos

Spezialistin für Ökologie und Ethik

  • Master of Arts: Science and Technology Studies, Maastricht University
  • Bachelor of Science: Biologie, Georg-August Universität Göttingen

Laura Ardila (M.A.)

Analyst & Process Development

Mehr Infos

Spezialistin für Ökonomie und Ethik

  • Master of Arts: Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • Bachelor of Arts: