Kurze Stellungnahme zum Endbericht der von der EU Kommission eingesetzten „High Level Expert Group on Sustainable Finance“ (HLEG)

Feb 14, 2018 | 0 comments

Ende Januar 2018 hat die „High Level Expert Group on Sustainable Finance” (HLEG) ihren finalen Bericht mit Empfehlungen für eine umfassende EU-Strategie für nachhaltige Finanzierung veröffentlicht.

Wir begrüßen die Empfehlungen der Expertengruppe, um die Transformation der globalen Finanzsysteme im Dienste einer nachhaltigeren und inklusiven Gesellschaft voranzubringen. Die ganzheitliche Analyse und die daraus abgeleiteten Nachhaltigkeitsratings, die Erhöhung von Transparenz und das Entwickeln von Standards ist wesentlich, um Entscheidungssicherheit zu schaffen.

Sustainability Intelligence befürwortet den Vorschlag der HLEG, ESG-Aspekte in die treuhänderischen Pflichten von Investoren aufzunehmen. Durch eine angemessene Transparenzregelung kann für alle Stakeholder eine Informationssymmetrie geschaffen werden, die bewusste Nachhaltigkeitsanlage-Entscheidungen fördert. Wir als Analysehaus liefern dafür wichtige Erkenntnisse für nachhaltige Investmententscheidungen.

Darüber hinaus sehen wir es als essentiell an, neben Umweltaspekten soziale, ethische und ökonomische Belange gleichermaßen zu beachten. Als „Honest-Broker“ der Branche bedauern wir die einseitige Fokussierung des Reports auf Umweltthemen und sprechen uns für eine holistische Betrachtung und entsprechender ganzheitlichen Messung der Nachhaltigkeitsleistung aus.